Geschichte

1890
Heinrich Nowak kaufte um die Jahrhundertwende das Hotel, damals noch als Privatvilla, und übergab die Geschäfte 1947 an seine Frau Maria Nowak, die das Gebäude 1948/49 behutsam umbaute und 1959 als Pension eröffnete.

1977
Tochter Erika und ihr Mann Kurt Raschhofer, die anfangs in Badgastein das Hotel & Spa Haus Hirt mit ihren 4 Kindern als Familiendomizil aufbauten, übernahmen das Hotel Auersperg 1977. Die langjährige internationale Hotelerfahrung von Kurt Raschhofer und seine Leidenschaft für die Architektur waren ausschlaggebend für die vielen Um-und Ausbauten in beiden Häusern. Gemeinsam mit seiner Frau Erika entwickelte er das Auersperg stetig weiter, sodaß es sich schon in kurzer Zeit zu einem charmanten Stadthotel entwickelte.

1996
Seit 1996 führt nun Bettina Wiesinger gemeinsam mit ihrem Mann Mark in 3. Generation das Hotel Auersperg. Sie zeichnet sich speziell für das moderne Erscheinungsbild eines Stadthotels mit Garten verantwortlich. Ihr Anliegen ist es besonders die Einzigartigkeit des Hotels zu bewahren!