Salzburg ist eine Stadt mit facettenreicher Kaffeehauskultur. Auch das Andräviertel bietet zu jeder Tageszeit unzählige Optionen: Im Café Fingerlos probiert man zur Melange kunstvolle Petit Fours, das Café Wernbacher verströmt Retroflair im Stil der 1950er-Jahre und im gemütlichen Röstzimmer trinkt man selbst gerösteten Urkaffee.

Vegane Gaumenfreuden werden im Gustav-Bistro kredenzt, unverfälschte italienische Küche lockt im Pasta e Vino und indische Gerichte werden im Spicy Spices frisch gekocht. Alle drei Geheimtipps sind in der Wolf-Dietrich-Straße zu finden, die schließlich in die belebte Linzergasse mit ihren unzähligen Geschäften mündet.